Stadt Düsseldorf, ab 16.08.2022, 30 Tage

Mahn- und Gedenkstätte für die Opfer nationalsozialistischer Gewaltherrschaft in Düsseldorf

#WeRemember. Düsseldorferinnen und Düsseldorfer erinnern sich

24.02.2022 - 28.08.2022
Theatermuseum der Landeshauptstadt Düsseldorf

1904 bis 1947: Wandel zwischen Aufbruch & Archiv

03.06.2022 - 30.08.2022
Stadtmuseum Landeshauptstadt Düsseldorf

Chemnitz - Eine Zeitreise zwischen 1840 und heute

04.06.2022 - 28.08.2022
Kunstpalast

CHRISTO UND JEANNE-CLAUDE PARIS. NEW YORK. GRENZENLOS

07.09.2022 - 22.01.2023
K20 K21 Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen - K21 Kunstsammlung im Ständehaus

Dialoge im Wandel. Fotografien aus The Walther Collection

09.04.2022 - 25.09.2022
K20 K21 Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen - K20 Kunstsammlung am Grabbeplatz

Die Sammlung. Befragen und Weiterdenken

06.07.2021 - 01.01.2023
Hetjens-Museum - Deutsches Keramikmuseum

Dieter Nuhr: Reisezeit – Zeitreisen

15.03.2022 - 18.09.2022
Hetjens-Museum - Deutsches Keramikmuseum

Im Auge des Drachen – Keramik aus Vietnam und Thailand

28.04.2022 - 28.08.2022
Stiftung Schloss und Park Benrath - Corps de Logis

KURFÜRSTLICHE ZEITMESSER. DIE UHRENSAMMLUNG VON SCHLOSS BENRATH

13.05.2022 - 28.02.2023
Kunsthalle Düsseldorf

Martha Jungwirth

02.09.2022 - 20.11.2022
K.I.T. - Kunst im Tunnel

off the beaten rack

25.06.2022 - 18.09.2022
Heinrich-Heine-Institut

Seelenburgen, Menschenwogen. Großstadt in Poesie und Fotografie

14.08.2022 - 06.11.2022
Stadtmuseum Landeshauptstadt Düsseldorf

Werner Sobek: 17 Thesen

01.06.2022 - 30.10.2022
Stiftung Schloss und Park Benrath - Museum für Gartenkunst

Zitrusmanie. Goldene Früchte in fürstlichen Gärten

07.04.2022 - 18.09.2022
Mahn- und Gedenkstätte für die Opfer nationalsozialistischer Gewaltherrschaft in Düsseldorf

zwangs sterilisiert. Eingriffe in die Menschenwürde in Düsseldorf 1934-1945

01.02.2022 - 28.08.2022

K20 K21 Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen - K20 Kunstsammlung am Grabbeplatz

Besucheranschrift

Grabbeplatz 5
40213 Düsseldorf

Postanschrift

Grabbeplatz 5
40213 Düsseldorf

Tel.:

0211 83 81-204

Fax:

0211 83 81-209
  • Museum bietet: Gastronomie
  • Museum bietet: Behindertenparkplatz vorhanden
  • Museum bietet: Museumsshop
  • Museum bietet: Behinderten-WC
  • Museum bietet: Newsletter
  • Museum bietet: Regelmäßige Führungen
  • Museum bietet: Voll Rollstuhlzugänglich
  • Museum bietet: Parkplatz vorhanden
  • Museum bietet: Abends geöffnet

The Skin of ALL
19.03.2022 - 17.07.2022

Ausstellung

Beschreibung

Die Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen widmet der brasilianischen Modernistin Lygia Pape (1927 – 2004) die erste Einzelausstellung in Deutschland. Unter dem Titel „The Skin of ALL“ wird das vielseitige, grenzüberschreitende Werk der Künstlerin vorgestellt, das sie auf der Basis von ihrer unbändigen Experimentierfreude über fünf Jahrzehnte fortwährend weiterentwickelte.

Es umfasst neben abstrakt-geometrischen Gemälden, Zeichnungen, Reliefs, unikale Holz-schnitte, zwei Ballettkompositionen, Skulpturen, Gedichte genauso wie experimentelle Filme, immersive Rauminstallationen oder kollektive Performances und Erkundungen des öffentlichen Raums.

Gemeinsam mit Lygia Clark und Hélio Oiticica war Lygia Pape eine der Schlüsselfiguren der neokonkreten Bewegung der 1950er und 1960er Jahre in Brasilien. Ihr spezifisches Verständnis einer geometrischen Abstraktion hatte eine radikale Neukonzeption der konkreten-konstruktivistischen Kunst zur Folge. Neben ethischen und gesellschaftspolitischen Fragestellungen und vor dem Hintergrund der zwanzigjährigen Diktatur in Brasilien machte Lygia Pape ihre poetischen Arbeiten für experimentelle und alle Sinne mit einbeziehende Erfahrun-gen fruchtbar. Sie erklärte die Betrachter*innen zu den eigentlichen Gestalter*innen ihrer Werke.

Eine Ausstellung der Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen in Zusammenarbeit mit Projeto Lygia Pape.
­

Link zur Ausstellung:

www.kunstsammlung.de

Download Kalenderdaten:

Kalender